10 Fragen an Screendesignerin Leonie

Interview-Reihe Anzeigebild

Im Rahmen der Blog-Reihe “10 Fragen an” möchten wir Euch genauer zeigen, was wir von bold ventures alles machen und wer wir sind. Dies funktioniert unserer Meinung nach am besten, wenn man alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interviewt und mit jeweils 10 seriösen, peinlichen und lustigen Fragen bombardiert.

Die Interviews werden wir nach und nach mit Euch teilen und Euch so zeigen wer eigentlich hinter jedem einzelnen Gesicht von bold ventures steckt. Diese verschiedenen Persönlichkeiten machen bold ventures schließlich zu dem was es ist. Außerdem erhaltet ihr so einen besseren Einblick in unseren Arbeitsalltag und hinter die Türen von bold ventures.

Wenn Euch noch weitere Fragen einfallen, schreibt uns gerne. Wenn Du von uns auch interviewt werden willst, weil Du Teil unseres Teams werden willst, dann zögere nicht lange und bewirb Dich!

Wir beginnen mit Leonies Interview. Gemeinsam mit Frauke verkörpert sie unsere Designabteilung:

1. Was hast du vor bold ventures gemacht?
Vor bold ventures habe ich bei einer anderen Agentur gearbeitet und dort meine Ausbildung zur Mediengestalterin gemacht.

2. Wie bist du auf bold ventures aufmerksam geworden und seit wann bist du hier?
bold ventures habe ich durch einen Freund und ehemaligen Kollegen kennengelernt, der hier gearbeitet hat und auch vorher schon bei der selben Agentur wie ich seine Ausbildung gemacht hat. Ich bin seit circa zweieinhalb Jahren bei bold ventures.

3. Was schätzt du an bold ventures am meisten?
Das Team ☺

4. Was genau beinhaltet deine Arbeit?
Hauptsächlich mache ich Screen- und UX-Design. Es kommt aber auch oft Frontend-Entwicklung hinzu, was für Ersteres auch sehr hilfreich ist. Manchmal bin ich auch für Printdesign und alles, was damit zu tun hat, zuständig.

5. Beschreibe doch bitte einen typischen Arbeitstag (falls es den gibt)!
Gibt es tatsächlich nicht, aber das ist auch gut so! Es gibt Tage, an denen ich ausschließlich mit Design/Konzepten/UX zu tun habe, an anderen sehe ich ausschließlich Code und an wieder anderen wechseln sich die Bereiche alle 10 Minuten ab.

6. Welches ist deine Inspirationsquelle?
Eine der ersten Anlaufstellen, um nach Inspiration zu suchen, ist für mich definitiv behance.net. Vor allem weil man dort in die verschiedensten Designbereiche (von UX- und Webdesign über Fotografie bis hin zu Produktdesign usw.) eintauchen kann. Aber es gibt natürlich noch unzählige weitere Quellen, wie awwwards.com, designerinaction.de, uxplanet.org, um nur einige wenige zu nennen. ☺

7. Wo und wann bist du am produktivsten?
Mit Musik auf den Ohren, aber 100 mal lieber in Gegenwart von Kollegen als alleine im Büro oder im Home Office.

8. Was sind deine Ziele?
Nie den Spaß an der Arbeit zu verlieren und irgendwann vielleicht JavaScript nicht mehr zu hassen. 😜

9. Welche Superkräfte hättest du gerne?
Teleportation!

10. Ist das Glas halb leer oder halb voll?
Es kommt drauf an, ob Wasser oder Bier drin ist… und damit umgehe ich die Frage ganz geschickt. 🙃🍺

 

Du willst mehr über unser bold ventures-Team wissen? Weitere Interviews findest du hier:

Das könnte dir auch gefallen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Kommentare vorhanden