Die Technologien

Wir entwickeln individuelle Software, Webseiten und Apps. Dabei nutzen wir gerne agile Entwicklungsmethoden und setzen auf bewährte Technologien und neueste Technik. Sowohl Webentwicklung, als auch klassische Software-Entwicklung gehören zu unseren Stärken. Immer dabei sind unsere Erfahrungen in der Suchmaschinenoptimierung und im Aufbau von User-zentrierten Webseiten.

Entwicklung für das universale Medium

Diese Rubrik richtet sich eindeutig an Technik-Experten. Gerne erklären wir Ihnen die zum Einsatz kommenden Technologien in Ruhe und verständlich in einem persönlichen Gespräch. Dabei können wir auch direkt auf Ihren individuellen Bedarf und Ihre Wünsche eingehen.

Bei der Entwicklung von Websites verwenden wir eine Vielfalt von Techniken und Programmen – frei nach dem Prinzip “right tool for the job” folgen wir nicht unserer Gewohnheit, sondern orientieren uns an den aktuellsten Standards und Best-Practices. Unter anderem entwickeln wir unsere Software mit Java, Python, JavaScript/TypeScript, HTML5, CSS3, SASS und auch PHP, und wann immer möglich in der aktuellsten Version. Beginnend mit den Daten in verschiedensten Formaten (sei es JSON, XML, SQL oder SOAP), die in unseren Java-Applikationen mit Hilfe des Spring-Frameworks verarbeitet und für das Frontend und den Nutzer aufbereitet werden, über die Anzeige der Daten mittels JSTL, JSP, Twig oder Jinja2, bis hin zur Gestaltung mit HTML5, CSS3 und der progressiven Interaktivität des Benutzer-Interfaces mit Hilfe von JavaScript in den Haupt-Geschmacksrichtungen „Vanilla / ES5+“, „jQuery“ oder „React“, bilden wir den gesamten Stack der Entwicklung ab.

Unsere Backend-Java-Applikationen werden mit Hilfe von Maven gebaut, und im Frontend übernimmt Gulp die Aufgabe der Kompilierung der SASS-Stylesheets oder von JSX-Dateien.

Software und Hardware zusammenbringen

Im DevOps-Bereich arbeiten wir im Web mit Amazon Webservices, dessen VMs mittels Ansible provisioniert und kontrolliert werden, auf denen MariaDB, Percona oder MySQL einzeln oder im Galera-Cluster laufen und die die Web-Application mit Tomcat und Apache an den Loadbalancer liefern.

Unsere Applikationen werden im Sinne von Continuous Integration nach jeder Änderung in unserem nach Git-Flow strukturierten Bitbucket-Server mit Jenkins in Docker-Containern gebaut, und jeder Branch ist permanent unter eigener Domain für die Qualitätsicherung und für automatische e2e-Tests mit Selenium erreichbar.

Wir verwenden modernste managed-Switches, die zusammen mit pfSense als Routing- und Firewall-Lösung eine sichere, hochflexible, VLAN-zentrierte Infrastruktur erlauben.